Sterbende und Trauernde begleiten

Ein Leid(t)faden - Palliative Care verstehen – Band 5

Heidi Magerl

Beschreibung
Über den Autor
21. Mai 2018

 

Dieses Buch ermutigt dazu, sich sterbenden und trauernden Menschen zuzuwenden, sensibilisiert und schafft Bewusstsein für deren Lebens- bzw. Sterbesituation. Leid und existenzielle Nöte von Menschen am Lebensende und deren Angehörigen werden ebenso beleuchtet wie deren Wünsche und Bedürfnisse.

Das Buch ist aus Personzentrierter Sicht geschrieben, gespickt mit langjährigem Erfahrungswissen, setzt wertvolle Impulse und gibt Anleitung zur Praxis der Begleitung. Es bietet Orientierung, vermittelt grundlegendes Sterbe- und Trauerwissen sowie kommunikative Begegnungskompetenz.

Auf diese Weise finden Begleiter/innen zu einer endlichen Sorgehaltung, einem inneren Leid- und Leidfaden für eine angemessene und würdevolle Begleitung. Aus der Praxis für die Praxis.

Das Buch richtet sich an all jene, die sich um sterbende und trauende Menschen kümmern, sie umsorgen, begleiten oder beraten möchten. Unabhängig davon, ob sie dies im Rahmen ihrer beruflichen Profession, als Angehöriger, Freund/in, oder als ehrenamtlicher Hospizbegleiter/in geschieht.

 

Sterbende und Trauernde begleiten
Ein Leid(t)faden
Palliative Care verstehen – Band 5
Heidi Magerl, 232 Seiten, kartoniert
Esslingen 2018, der hospiz verlag
ISBN: 978-3-946527-19-0
Preis: Euro 29,90 (D)/Euro 30,80 (A

Heidi Magerl

Dipl. Sozialpädagogin und Supervisorin, Qualifizierte Dozentin für Psychosoziale Palliative Care, langjährige Koordinatorin eines Erwachsenen- und Kinder- Hospiz- und Palliativberatungsdienstes in Aschaffenburg, arbeitet heute in eigener Praxis für Supervision, Beratung und Bildung.
ISBN 978-3-946527-19-0
29,90  (zzgl. Versandkosten)
(inkl. MwSt.)

Mein Warenkorb

Hinweis:
Ihr Warenkorb enthält momentan keine Produkte.