Seite: Stellenanzeigen

Koordinator/in im ambulanten Hospizdienst

Hospizbewegung Peine — 31224 Peine
Wir suchen zur Ergänzung unseres Teams zum 01.01.2018 für unseren ambulanten Hospizdienst in Peine einen zweiten Koordinator bzw. eine Koordinatorin in Teilzeit.

Seit 1995 begleitet die Hospizbewegung in Peine Sterbende, Schwerkranke und deren Angehörigen zuhause, im Pflegeheim oder auch im Krankenhaus. Als Kooperationspartner arbeiten wir seit 9 Jahren im Hospiz- und Palliativnetz gemeinsam mit dem PalliativNetz Peine zusammen. 2016 kam das Angebot der Kinder- und Jugendhospizarbeit im regionalen Verbund SONne dazu.

Aufgaben:
• Koordination, Begleitung und Schulung der ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen
• Ausbildung von neuen ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen
• Dokumentation, Büroorganisation
• Beratung zur Patientenverfügung und Palliativversorgung
• Kooperation und Vernetzung
• Öffentlichkeitsarbeit
• Zusammenarbeit mit dem ehrenamtlichen Vorstand

Voraussetzungen:
• Basiskurs Palliative Care nach §39 a SGB V
• absolvierte Kurse für Koordination und Führungskompetenz
• examinierte Krankenschwester/Pfleger oder Hochschulstudium in Sozialpädagogik bzw. Pflege
• Berufserfahrung in der ambulanten oder stationären Hospizarbeit
• Bereitschaft zur Teamarbeit und Supervision
• Führerschein und EDV-Kenntnisse, Bereitschaft zu flexibler Arbeitszeit
• Bereitschaft für Pädiatrische Care nach § 39 a SGB V

Wir wünschen uns einen Mitarbeiter/eine Mitarbeiterin mit guter kommunikativer Kompetenz und guten organisatorischen Fähigkeiten.

Wir bieten einen interessanten und vielfältigen Arbeitsplatz in einem engagierten Team und eine leistungsgerechte Vergütung.
Die Arbeitszeiten sind flexibel gestaltbar.

Online seit: 27. Juni 2017

Pflegedienstleitung (m/w) Stellvertretung in Vollzeit

Kinder-Hospiz Sternenbrücke — 22559 Hamburg
Das Kinder-Hospiz Sternenbrücke ist eine Einrichtung für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene bis 27 Jahre mit unheilbaren oder degenerativen Erkrankungen, für die keine kurativen Therapien mehr möglich sind und die eine begrenzte Lebenserwartung haben. Es ermöglicht einen gemeinsamen Weg – vom ersten Kontakt in der Krankheitsphase zur Entlastungspflege bis zur individuellen Lebensform im Sterbeprozess. Auch über den Verlust des Kindes steht die Sternenbrücke betroffenen Familien weiter zur Seite.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab sofort eine

Pflegedienstleitung (m/w) Stellvertretung in Vollzeit

Zu Ihren Aufgaben gehören u. a.:
• Personalplanung und Personalführung des Pflegeteams
• enge Zusammenarbeit mit dem Ärzte- und Therapeutenteam
• Sicherstellung eines bedarfsgerechten, ganzheitlichen Pflegeprozesses unter Einbindung aller beteiligten Personengruppen und Bereiche
• Kontaktpflege mit unseren Gästen und deren Angehörigen
• enge Zusammenarbeit mit der Hospizleitung
• Übernahme von 1-2 Bereitschaftsdiensten am Wochenende bei einer sonst täglichen Arbeitszeit von 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr
• Weitertragen des Kinderhospizgedankens

Wir erwarten von Ihnen:
• abgeschlossene Ausbildung zum/zur Gesundheits- und (Kinder-)Krankenpfleger/in
• eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur Pflegedienstleitung
• Leitungserfahrung in der Pflege
• Kaufmännische Kenntnisse, betriebswirtschaftliches Verständnis und Organisationsgeschick
• eine strukturierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise
• einen routinierten Umgang mit allen gängigen MS Office Anwendungen
• Einsatzfreude, Motivation und Empathie
• idealerweise auch einen Führerschein der Klasse B

Wir bieten Ihnen:
• die Möglichkeit zur Teilnahme am HVV ProfiCard-Abo
• Firmenfitness in Kooperation mit einem anspruchsvollen und führenden Fitness- und Gesundheitsdienstleister
• betriebliche Altersvorsorge und 12,86 Monatsgehälter nach KTD
• leistungsgerechte Bezahlung und
• Anlehnung an den KTD (Kirchlicher Tarifvertrag Diakonie)
• Weiterbildungsmöglichkeiten in der Akademie Kinder-Hospiz Sternenbrücke
• einen Arbeitsplatz in einem anspruchsvollen Haus im Hamburger Klövensteen
• Hilfestellung bzw. Möglichkeit zur Nutzung einer Mitarbeiterwohnung

Online seit: 21. Juni 2017

Palliativ-Care Fachkraft als Koordinator(in)

Ambulanter Hospizdienst im Kölner Norden — 50767 Köln
Wir suchen für unseren Dienst zum 01. April 2018 eine

Palliativ-Care Fachkraft als Koordinator(in)

nach den Rahmenbedingungen des § 39a SGB V, für 19,5 Stunden/Woche. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an die AVR.

Ihre Aufgabenschwerpunkte sind:
- Tel. Beratung, Erstgespräche mit schwerstkranken, sterbenden und trauernden Menschen und deren Familien
- Koordination der Einsätze der Ehrenamtlichen
- Mitarbeit bei der Ausbildung neuer ehrenamtlicher Mitarbeiter und Fortbildung unserer Ehrenamtlichen
- Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung
- Kooperation mit anderen Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens
- Mitarbeit in der Öffentlichkeitsarbeit
- Organisation des Bürobetriebes

Wir wünschen uns:
- die erforderliche Qualifikation nach § 39a SGB V, ggf. sind wir bereit, den Erwerb dieser Qualifikation zu fördern (Palliative Care Fortbildung setzen wir voraus)
- abgeschlossene Ausbildung in der Kranken- oder Altenpflege, alternativ berufliche Qualifikation im Bereich soziale Arbeit
- Erfahrung in der Hospizarbeit
- Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Ehrenamtlichen
- Eigenverantwortliche engagierte und kreative Arbeitsweise,
- Teamfähigkeit und Flexibilität
- Führerschein

Sie finden bei uns:
- eine erfahrende Koordinatorin
- ehrenamtliche Mitarbeiterinnen
- eine konstruktive und wertschätzende Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung
- Fortbildung und Supervision
- ein etabliertes Hospiz- und Palliativnetzwerk
- mehr unter www.hospizdienst-koeln-nord.de

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung an:
Monika Weigel
Ambulanter Hospizdienst im Kölner Norden
Volkhovener Weg 174
50767 Köln

Online seit: 7. Juni 2017

Leitung (m/w) - Vollzeit

Hospiz St. Martin — 70597 Stuttgart

Das Katholische Stadtdekanat Stuttgart sucht zum 01.09.17 oder nach Vereinbarung für sein Hospiz St. Martin und das Zentrum für Trauerpastoral eine Leitung (m/w) - Vollzeit

Im Hospiz werden sterbende und trauernde Menschen begleitet. Acht Gäste können ihre letzte Lebensphase in einer geschützten Atmosphäre stationär verbringen, für viele andere gibt es ambulante Lebens- und Sterbebegleitung, einen Kinder- und Jugendhospizdienst sowie Trauerbegleitung.

Im Zentrum für Trauerpastoral sollen neben der Trauerbegleitung Angebote für Bestattungskultur und Liturgie entstehen. Die Arbeit basiert auf der
Grundlage eines christlichen Menschenbildes. Die Leitung entwickelt konzeptionelle Grundlagen für die inhaltliche Arbeit des Hospizes und des Zentrums für Trauerpastoral. Sie ist in Absprache mit dem Träger verantwortlich für die inhaltliche Ausrichtung und die Außenvertretung. Sie koordiniert die Arbeit der Bereiche und sorgt für die Vernetzung mit anderen Einrichtungen und Angeboten des Stadtdekanats.

Folgende Voraussetzungen sollten Sie erfüllen:
• Abgeschlossenes Studium der katholischen Theologie oder vergleichbare Qualifikation
• Zusatzqualifikation Palliative Care
• Mehrjährige Berufspraxis in der Sterbe- und Trauerbegleitung
• Kommunikations-, Team- und Kooperationsfähigkeit
• Methodische Qualifikationen für Team-Moderationen, Präsentationen o. Ä.
• Organisationserfahrung
• Zugehörigkeit zur katholischen Kirche
• Physische und psychische Belastbarkeit

Die Vergütung erfolgt nach Tarifvertrag (AVO-DRS). Im Bedarfsfall ist der Träger bei der Wohnungssuche behilflich.
Ihre Bewerbung sollte die üblichen Unterlagen enthalten und kann bis 31.05.17 auch elektronisch übermittelt werden. Bewerbungen, welche die geforderten Voraussetzungen nicht erfüllen, können leider nicht bearbeitet oder zurückgeschickt werden.

Hospiz St. Martin · Jahnstr. 44-46 · 70597 Stuttgart
Tel. 0711/7050-740
gf@hospiz-st-martin.de · www.hospiz-st-martin.de

Online seit: 13. April 2017

Examinierte Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger_innen, pädagogische Fachkräfte, Hauswirtschafter_in, Hauswirtschaftsmitarbeiter_innen

HOSPIZ STUTTGART — 70184 Stuttgart

Im November 2017 eröffnet das HOSPIZ STUTTGART das erste stationäre Kinder- und Jugendhospiz in Baden- Württemberg.
In unserem Haus können wir bis zu 8 lebensverkürzt erkrankte Kinder und Jugendliche mit ihren Familien aufnehmen und begleiten sie bedürfnisorientiert auf ihrem individuellen Lebensweg.

Dazu stellen wir jetzt ein kompetentes, multiprofessionelles Team zusammen und suchen bis zum 01. November 2017
 Examinierte Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger_innen
 pädagogische Fachkräfte
 Hauswirtschafter_in
 Hauswirtschaftsmitarbeiter_innen

Sie bekommen die Möglichkeit den Aufbau und die Entwicklung des Kinder- und Jugendhospiz Stuttgart mit zu gestalten und sich mit Ihrer offenen und wertschätzenden Haltung einzubringen.

Wenn Sie sich mit dem Hospizgedanken identifizieren können und gerne in häuslicher Atmosphäre partnerschaftlich die Familien unterstützen möchten, dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung. Gerne können Sie für nähere Informationen Kontakt mit uns aufnehmen.

Online seit: 13. April 2017

Koordinator/in im ambulanten Hospiz- und Palliativberatungsdienst

Malteser Hilfsdienst e.V. Hospiz-Zentrum Bruder Gerhard — 22359 Hamburg
Wir suchen zum 01.06.2017 oder später für unser Hospiz-Zentrum Bruder Gerhard in Hamburg Verstärkung (in Vollzeit oder Teilzeit).

Seit 1991 begleitet der ambulante Hospiz- und Palliativberatungsdienst der Malteser in Hamburg Sterbende, Schwerkranke sowie deren Angehörige in vertrauter häuslicher Umgebung. Seit 2010 ist das Angebot um den integrierten Kinder- und Jugendhospizdienst erweitert worden.

Aufgaben:
- Koordination ehrenamtlicher Mitarbeiter/innen
- Palliative Fachberatung
- Begegnung mit und Begleitung von Trauernden
- Kooperation und Vernetzung
- Mitwirkung bei der Öffentlichkeitsarbeit

Voraussetzungen:
- Basiskurs Palliative Care nach SGB V § 39 a
- Absolvierte Kurse für Koordination und Führungskompetenz
- Examinierte Krankenschwester/-pfleger oder Hochschulausbildung in Sozialpädagogik bzw. Pflege
- Berufserfahrung in der ambulanten oder stationären Hospizarbeit bzw. Palliativversorgung
- Bereitschaft zur Teamarbeit und Supervision
- Eine positive Grundeinstellung zu den christlichen Zielen unseres Trägers

Wir bieten einen interessanten Arbeitsplatz in einem engagierten Team und eine leistungsgerechte Vergütung.
Für Fragen steht Ihnen Frau Woisin unter der Nummer 040 / 603 30 01 zur Verfügung.

Online seit: 16. März 2017

Koordinator/in/Fachkraft in der ambulanten Hospizarbeit

Hospiz BETHESDA e.V. — 47053 Duisburg
Hospiz BETHESDA e.V. sucht ab sofort eine/n
Koordinator/in/Fachkraft in der ambulanten Hospizarbeit
zur Verstärkung in Teil- oder Vollzeit.

Sie sind Gesundheits- oder Krankenpfleger/in, Sozialarbeiter/in, Sozialpädagoge/in oder Altenpfleger/in.
Ein Abschluss einer Palliativ-Care-Weiterbildungsmaßnahme, der Nachweis eines Koordinatoren-Seminars und eines Seminars zur
Führungskompetenz gemäß den Rahmenvereinbarungen zwischen Krankenkassen und Hospizverbänden nach § 39a Abs. 2 Satz 6 SGB V wären wünschenswert. Die Seminare können auch berufsbegleitend besucht werden.

Wir wünschen uns eine Mitarbeiterin/einen Mitarbeiter mit ausgebildeter und gut entwickelter kommunikativer Kompetenz und organisatorischen Fähigkeiten.

Ihre Aufgaben
Koordination der Begleitungen von Patienten/Klienten, Gewinnung, Schulung und Begleitung der Ehrenamtlichen. Darüber hinaus palliativ/pflegerische und psychosoziale Beratung, Vernetzungs und Öffentlichkeitsarbeit, Qualitätssicherung.
Führerschein und übliche EDV-Kenntnisse werden vorausgesetzt, ebenso die Bereitschaft zu flexibler Arbeitszeit. Dienst-PKW vorhanden.

Wir bieten
einen interessanten Arbeitsplatz in einem engagierten Team mit Vergütung nach BAT-KF.

Online seit: 16. März 2017

Mein Warenkorb

Hinweis:
Ihr Warenkorb enthält momentan keine Produkte.