Musik in der Begleitung am Lebensende

Palliative Care für Einsteiger – Band 8

Simone Viviane Plechinger

Beschreibung
Über den Autor/Herausgeber
20. April 2020

Musik ist eine Möglichkeit, im palliativen Setting emotional und funktional für den Erhalt oder die Verbesserung der Lebensqualität zu sorgen.

Studien zufolge konnten auch positive Effekte auf das Empfinden vonSchmerzen, Angstzuständen und das spirituelle Wohlbefinden festgestellt werden. Musik kann, wie sonst kein anderes Medium, Gefühle auslösen, Erinnerungen wecken und stimmungsaufhellend wirken. Um aber wirksam werden zu können, braucht es die Bereitschaft, sich auf sie einzulassen und dies gilt für alle Beteiligten.

Anhand ihrer musiktherapeutischen Begegnungen möchte Simone ­Plechinger die Wirkungsweisen von Musik verdeutlichen und den Leser dazu ermutigen, selbst herauszufinden wie Musik in der eigenen Begleitung eingesetzt werden kann. Haupt- und ehrenamtlich Begleitende können hier gleichermaßen Impulse für ihre Arbeit finden.

Simone Plechinger möchte aber auch auf tief verwurzelte Glaubenssätze, die sich um die Musiktherapie ranken, eingehen und manchen falschen Mythos zerstören.

 

Musik in der Begleitung am Lebensende
Palliative Care für Einsteiger, Band 8
Simone Viviane Plechinger, Nadine Lexa (Hrsg.)
144 Seiten, vollfarbig, kartoniert, Esslingen 2020, der hospiz verlag
ISBN: 978-3-946527-32-9, Preis: Euro 29,99 (D)/Euro 30,90 (A)

Simone Viviane Plechinger

ist Dipl.-Musiktherapeutin (FH/DmtG), Neurologische Musiktherapeutin und Heilpraktikerin für Psychotherapie. In ihren Schwerpunktarbeitsfeldern Demenz und Palliative Care ist sie seit über 20 Jahren zu Hause. Als Anwenderin von Dementia Care Mapping und Multiplikatorin für das ©Demenz-Balance-Modell arbeitet sie heute als Referentin und Coach in der Entwicklung von interdisziplinären Teams in der Pflege im In- und Ausland.
ISBN 978-3-946527-32-9
29,99  (zzgl. Versandkosten)
(inkl. MwSt.)

Mein Warenkorb

Hinweis:
Ihr Warenkorb enthält momentan keine Produkte.