Bayern

 

Bayern möchte seine Hospizbetten in den nächsten Jahren erheblich ausbauen.

Wie das Staatsministerium für Gesundheit und Pflege in Bayern bekannt gab, soll der Ausbau der stationären Hospizbetten in Bayern weiter vorangetrieben werden. In Bayern gibt es zurzeit 20 stationäre Hospize mit 215 Betten. Geht es nach dem Ministerium soll die Zahl der Hospizbetten auf 280 steigen.

Zudem gibt es in Bayern in 41 Krankenhäusern eine Palliativstation. Dort stehen insgesamt 480 Betten zur Verfügung.

Damit würde zukünftig die Kapazität auf 760 Palliativbetten* in Bayern steigen. Die Europäische Gesellschaft für Palliative Care (EAPC European Association Palliative Care ) empfiehlt 80-100 Palliativbetten pro 1 Mio. Einwohner. Bei einer Einwohnerzahl von 13 Millionen würde das für Bayern 1.040-1.300 Palliativbetten bedeuten.

Uns würde Ihre Meinung interessieren. Macht es Sinn, solche Zahlen als Richtwert zu nutzen? Wäre Bayern dann unterversorgt? Schreiben Sie uns auf facebook, wir sind gespannt auf Ihre Meinung.

*Die EAPC gibt keine Empfehlung bezüglich der Aufteilung der Betten in Hospiz- und Palliativstationsbetten vor, denn dieses Verhältnis muss den regionalen Gegebenheiten angepasst werden.

Mein Warenkorb

Hinweis:
Ihr Warenkorb enthält momentan keine Produkte.