Sterbehilfe und kein Ende

 

Nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichtes zur Aufhebung des §217 hat sich nun wieder der SPD-Politiker Karl Lauterbach in einem Interview zu Worte gemeldet. Er möchte nach der Sommerpause des Parlaments die Sterbehilfedebatte wieder in den Bundestag bringen, wobei er für eine Suizidassistenz der Ärzte plädiert. Im gleichen Zuge möchte er damit auch „suspekte Sterbehilfevereine“ verbieten. Aber was sind suspekte Sterbehilfevereine und gibt es auch nicht suspekte Sterbehilfevereine? Allein an dieser Äußerung erkennen wir, wie viel Regelungsbedarf vorhanden ist.

Zudem wies Lauterbach darauf hin, dass seit der Diskussion um den § 217 im Bundestag im Jahr 2015 sich aus seiner Sicht das Meinungsbild in der Bevölkerung und im Bundestag bezüglich Sterbehilfe verändert habe. Auch das sollte hinterfragt werden.

Mein Warenkorb

Hinweis:
Ihr Warenkorb enthält momentan keine Produkte.