21.April.2021

Sosehr die Pandemie uns teilweise das Leben erschwert, es gibt, wenn auch nicht beabsichtigt, dennoch positive Nebenwirkungen. Sosehr uns der Kontakt zu anderen Menschen fehlt, durch neue Techniken und deren Anwendung können neue Räume entstehen, können wir neue Räume entdecken. So geschehen mit einer ganz außergewöhnlichen Ausstellung. Die Ausstellung „Sterben mitten im Leben – Plädoyer für ein ummantelndes Sterben“ fand im letzten Herbst hinter Klostermauern in Schwäbisch-Gmünd statt. Pandemiebedingt konnten viele diese Ausstellung nicht sehen.

Nun ist ein Film zur Ausstellung entstanden. Am Mittwoch, den 21. April von 19:00 bis 20:15 Uhr können Sie nun die Online-Vernissage im Livestream mit verfolgen. Geben Sie einfach nur diesen Link ein: https://youtu.be/SH4A6jKYljs.

In diesem Film können Sie nicht nur zwölf Mäntel aus unterschiedlichsten Materialien bewundern, Prof. Dr. Annette Riedel, Dr. Angelika Daiker und Barbara Hummler-Antoni, drei Expertinnen, die in der Hospizbewegung seit vielen Jahren tief verwurzelt sind, werden anhand der einzelnen Exponate die Vielfalt von Hospiz und die Sicht Trauernder darstellen.

Die Veranstalter*innen werden Sich sehr über Ihre Zuschaltung freuen.

Eine Antwort auf den Beitrag “21.April.2021

Kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.