Ehrenamtliche Sterbebegleitung lehren

ein Curriculum in 12 Schritten
Heinke Geiter

49,00 

ISBN 978-3-94652743-5

Erscheinungsdatum: 20.04.2022
 

Beschreibung

Das hier vorliegende Curriculum „Ehrenamtliche Sterbebegleitung lehren“ basiert auf den Anforderungen des Deutschen Hospiz- und PalliativVerbandes zur qualifizierten Vorbereitung ehrenamtlicher Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Hospizarbeit.

Der Qualifizierungskurs ist unterteilt in einen fünfteiligen Grundkurs, ein Praktikum und sechs Einheiten Aufbaukurs. Die fünf Einheiten Grundkurs können je- weils an einem (Sams-)Tag oder an zwei Abenden abgehalten werden. Der Kurs umfasst ca. 100 Stunden und ein 40stündiges Praktikum.

Im Grundkurs werden sich die Teilnehmer mit grundlegenden Themen wie der (eigenen) Sterblichkeit, dem Sterben, der Wahrnehmung des Sterbenden in seiner Ganzheitlichkeit, Fragen nach der Sinnhaftigkeit im Angesicht des Sterbens und Wahrnehmung von Trauer auseinandersetzen.

Der Aufbaukurs beinhaltet umfassendes Wissen in den Bereich Palliative Care, Kinder- und Jugendhospizarbeit, Demenzerkrankungen, Vorsorgemöglichkeiten, Umgang mit Sterbewünschen, Umgang mit Sterben und Tod in anderen Religionen, Bestattung und Trauerarbeit und die Begleitung Nahestehender.

Ziel dieses Kurses ist es, Menschen unterschiedlicher Berufsgruppen, Lebenserfahrung und Spiritualität zu befähigen, Sterbende wahrzunehmen, ihnen auf Augenhöhe zu begegnen, ihre Würde wahren und sie gut zu begleiten. Dafür hat Heinke Geiter ein umfassendes pädagogisches Konzept erarbeitet, das mit vielen, aus der Praxis erprobten Methoden und Materialien ergänzt wurde. Das Lernen soll prozesshaft und durch interaktive Lernformen geschehen, wobei vieles erst im Austausch mit den anderen Kursteilnehmern entstehen wird.

Das umfangreiche Arbeitsmaterial wird zusätzlich als Download auf unserer Homepage zur Verfügung gestellt.