Bereits auf dem EAPC-Kongress erschienen:

„Darum mache ich es – Erfahrungen von Ehrenamtlichen in der Palliative Care“

von Anne Goossensen und Mart Sakkers

 

Das Ehrenamt, unverzichtbar in der hospizlichen Begleitung, wurde seit seiner Entstehung von der Wissenschaft weitgehend übersehen. Doch das ändert sich nun. Zwei Publikationen wenden sich nun ausschließlich den Ehrenamtlichen zu. Eine davon ist die hier vorliegende Untersuchung.*

Goossensen und Sakkers sind drei zentralen Fragen nachgegangen: Wie erleben Ehrenamtliche ihre Arbeit? Warum fangen sie damit an und was bringt es ihnen? Das Autorenteam bat Ehrenamtliche diese Fragen in Form von Briefen zu beantworten. 130 Briefe von Ehrenamtlichen gingen ein, 100 wurden ausgewertet, die weiteren 30 wurden gesichtet, deren allgemeiner Eindruck ging ebenfalls in die Auswertung ein.

Zu welchen Erkenntnissen das Autorenteam kam, können Sie nun lesen.

 

*Die zweite Studie erscheint in wenigen Tagen: „Ehrenamtlichkeit und bürgerschaftliches Engagement in der Hospizarbeit (EbEH) – Merkmale, Entwicklungen und Zukunftsperspektiven“ von Thomas Klie, Werner Schneider, Christine Moeller-Bruker und Kristina Greißl. Wir werden im nächsten Newsletter davon berichten.

 

Hier bestellen!

Mein Warenkorb

Hinweis:
Ihr Warenkorb enthält momentan keine Produkte.