UPDATE – Das gestohlene Hospizfahrzeug

 

Wir berichteten in der letzten Ausgabe unseres Newsletters vom Diebstahl des behindertengerecht-ausgebauten Fahrzeugs des Deutschen Kinderhospizvereins. Es wurde gestohlen. Silke Keller vom Kinderhospizverein startete eine umfangreiche Berichterstattung in den sozialen Medien, die schnelle Verbreitung fand. Nun gibt es zumindest einen Lichtblick. Einer Frau im niedersächsischen Nienburg fiel der Wagen aufgrund seiner auffälligen Bemalung auf, die Polizei sucht weiter nach dem Fahrzeug. Für den Kinderhospizverein erfreulich: sechs Personen und Unternehmen haben spontan ein kostenfreies Leihfahrzeug angeboten.

Mein Warenkorb

Hinweis:
Ihr Warenkorb enthält momentan keine Produkte.