Demenz und Pflegeheim

 

50-60% der pflegebedürftigen Menschen in Deutschland sind an einer Demenz erkrankt. Insgesamt nimmt man an, dass in Deutschland 1,7 Mio. Menschen an Demenz erkrankt sind (diese Zahl ist geschätzt, da in Deutschland diese Erkrankung nicht registrierpflichtig ist).Geht man nun davon aus, dass ein Drittel der an Demenzerkrankten in Pflegeheimen leben (ca. 560.000) und es in Deutschland ca. 900.000 Pflegeheimplätze gibt, so ist der überwiegende Teil der Heimbewohner*innen an Demenz erkrankt. Diese Erkrankung ist damit die wohl größte Herausforderung der Pflegeheime, muss diese Erkrankung doch sehr individuell betrachtet und begleitet werden.

Pflegeheime befassen sich intensiv mit diesem Thema und kommen immer wieder auf wunderbare Ideen, die sie auch umsetzen. In Duisburg wurde nun in einem Pflegeheim eine Kneipe im Stil der 60er Jahre für die Bewohner*innen originalgetreu nachgebaut. Nicht nur die Möblierung wurde auf Flohmärkten erworben, auch aus einer Juxebox können die Bewohner*innen die Hits der 60er Jahre hören. Laut Betreiber wird das Konzept gut angenommen und soll stufenweise auf alle Altenheime der Malteser in NRW ausgeweitet werden.

Erfreulich anzumerken wäre hier auch, dass diese Aktion auch von der „normalen“ Presse ebenso beachtet wurde. Neben einigen regionalen Zeitungen berichteten auch die BILD-Zeitung und der Stern darüber.

Mein Warenkorb

Hinweis:
Ihr Warenkorb enthält momentan keine Produkte.