Erstes Tageshospiz in Berlin

Das Ricam Hospiz war das erste vollstationäre Hospiz in Berlin. Gegründet von zwei Krankenschwestern öffnete das Hospiz 1998 seine Pforten. Doch damit nicht genug. Nun wird das Ricam Hospiz Zentrum um ein teilstationäres (Erwachsenen-)Hospiz, ein Tageshospiz, erweitert. Es ist das erste seiner Art in Berlin. Betroffenen ist es nun möglich, ein Hospiz wesentlich flexibler und nur bei Bedarf zu nutzen. Dies gilt nicht nur für tagsüber, sondern auch für die Nacht. Auf diese Weise können wesentlich mehr Menschen bis zuletzt zu Hause im Kreise ihrer Familie und Freunde bleiben. Im neuen Tageshospiz wird es 12 Tages- und vier Nachtplätze geben. Darüber hinaus wird es acht vollstationäre Plätze geben. Das Hospizzentrum soll im Herbst eröffnet werden.

Mein Warenkorb

Hinweis:
Ihr Warenkorb enthält momentan keine Produkte.